Pressemitteilungen

Von:
  • Caritasverband Main-Taunus
13.12.2017

Caritas-Ehrenzeichen in Gold für jahrzehntelanges Engagement in Caritas und Kirche

40 Jahre im kirchlichen Dienst, davon sieben Jahre als Leiter der Caritas-Einrichtung Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EEFL). Als Dank erhält Gerd Gröhl das Goldene Ehrenzeichen des Caritasverbandes Main-Taunus e. V.. mehr


21.12.2017

Spende für junge Flüchtlinge der Caritas-Einrichtung in Kelkheim

Katherina Rack, Apothekerin und seit September 2017 Inhaberin der Apotheke am Markt und der Grünen Apotheke in Kelkheim, spendet 1.500 Euro an die UmA-Einrichtung (Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge) des Caritasverbandes Main-Taunus e. V. in ... mehr


21.12.2017

Momente des Erlebens

Kunst lässt der Phantasie freien Lauf - „Momente des Erlebens“ trifft Ida Kerkovius - Zusatztermin Führung für Menschen mit Demenz im Stadtmuseum Hofheim mehr


21.12.2017

Motorisches und mentales Training in der Gruppe

Alltagsfähigkeiten stärken und Wohlbefinden fördern – das sind Ziele des ganzheitlichen Bewegungsprogramms „moment!“Der nächste Kurs startet am Mittwoch, 10.01.2018, mit sechs Terminen (wöchentlich mittwochs, 10.30-12.00 Uhr) bei der ... mehr


10.01.2018

Ehrenamtliche Betreuer gesucht!

Der Betreuungsverein des Caritasverbandes Main-Taunus e. V. sucht interessierte Bürgerinnen und Bürger für das Ehrenamt der gesetzlichen Betreuung. Am 20.02.2018 startet die kostenfreie Schulungsreihe an sieben Nachmittagen. mehr


17.01.2018

„Jeder Mensch braucht ein Zuhause“: Caritas-Kampagne 2018 weist auf Wohnungsnot hin!

Was, wenn die Suche nach einer bezahlbaren Wohnung in der Heimatregion hoffnungslos ist? Die Caritas hat für ihre neue Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ eine Studie „Menschenrecht auf Wohnen“ veröffentlicht, die dem Thema auf den Grund ... mehr


24.01.2018

Winterschlussverkauf im Schwalbacher Anziehpunkt

Die diesjährige Caritas-Kampagne steht unter dem Motto „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“. Natürlich benötigt jeder auch Gegenstände um das Zuhause einzurichten und Kleidung zum Wohlfühlen. Im Secondhandladen der Caritas findet ab 05.02.2018 bis ... mehr


30.01.2018

Heinrich-Böll-Schule besucht das Haus Sankt Martin

Die Lehrerin und Kunstpädagogin Vera Bourgeois von der Heinrich-Böll-Schule aus Hattersheim besuchte mit ihren Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Projekts „Kunst auf Wanderschaft“ die Wohnungsloseneinrichtung der Caritas. mehr


09.02.2018

Die Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde in Hattersheim bittet zu Tisch

Die muslimische Gemeinschaft bereitet ein Mittagessen Wohnungslose und Bedürftige im Haus Sankt Martin am Autoberg mehr


13.02.2018

„Caritas – Pflegeroboter“ beim Faschingsumzug in Flörsheim

Eine Werbekampagne der besonderen Art. 17 MitarbeiterInnen der Caritas-Sozialstation Flörsheim/Hochheim liefen verkleidet als Pflegeroboter beim Flörsheimer Faschingsumzug mit. mehr


Pressemitteilungen

Von:
  • Deutscher Caritasverband
29.01.2018 Familiennachzug

Deutschland braucht eine Flüchtlingspolitik der „offenen Hände“

„Ein starkes Land wie Deutschland hat eine humanitäre Verantwortung gegenüber schutzbedürftigen Flüchtlingen“, appelliert Caritas-Präsident Peter Neher an Union und SPD anlässlich der heute im Bundestag stattfindenden Anhörung zum Familiennachzug. mehr


10.01.2018 Caritas-Kampagne 2018

Caritas-Studie: Hohe Wohnkosten bedeuten erhebliches Armutsrisiko

„Wohnungsnot ist zu einer sozialen Wirklichkeit geworden, die ge-sellschaftspolitisches Konfliktpotenzial birgt“, betont Caritas-Präsident Peter Neher heute zum Start der Caritas-Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“. mehr


14.12.2017 EU-Asylrechtsreform

Caritas und Diakonie wenden sich gegen Absenken von Schutzkriterien

„Europa muss ein Kontinent der Humanität und Solidarität bleiben und die Tür offen halten für schutzsuchende Männer, Frauen und Kinder – dabei muss jedes Land Verantwortung übernehmen“, fordern die Präsidenten des Deutschen Caritasverbandes und ... mehr


06.12.2017 Europäisches Asylsystem

EU darf Rechtsprinzipien und gemeinsame Werte nicht aufgeben

„Ein Gemeinsames Europäisches Asylsystem (GEAS) muss der individuellen Situation von Schutzbedürftigen Rechnung tragen. mehr


04.12.2017 Caritas-Studie

Stromsperren treffen vor allem ALG II-Empfänger und verschuldete Menschen

„Wenn Menschen der Strom abgestellt wird, ist das beschämend in einem reichen Land wie dem unseren“, erklärt Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der heute veröffentlichten Studie „Ursachen von Stromsperren in Privathaushalten“. mehr