URL: www.caritas-main-taunus.de/pressemitteilungen/und-was-ist-mit-mir-fachtag-demenz/1246187/
Stand: 13.08.2018

Pressemitteilung

Und was ist mit mir? - Fachtag Demenz

Fachtag Demenz

Rund 100 Teilnehmer, darunter pflegende Angehörige, Betroffene und Fachkräfte, verfolgten mit großem Interesse die Vorträge der Referenten und nutzten rege das Angebot von Fragen und Anmerkungen.

Im Beitrag von Synan Al-Hashimy, Chefarzt des AMEOS Rehabilitationsklinikums für pflegende Angehörige in Ratzeburg fanden sich viele Betroffene wieder. Er berichtete sowohl über das Angebot der AMEOS Klinik, als auch über praktische Erfahrungen und Beispiele aus dem Klinikalltag. Auch der Beitrag zur spirituellen Begleitung von pflegenden Angehörigen von Alt-katholischen Seniorenseelsorger Stephan Hoffmann aus dem Rheingau fand große Zustimmung.  Er referierte einfühlsam und mit großer Erfahrung über Verluste, Trauer und Einsamkeit im Zuge des meist lange andauernden Krankheitsverlaufes.

Die Beiträge von AOK Pflegeberatungsleiter Axel Russ über mögliche Unterstützung seitens der Kranken- und Pflegekassen und von Sozialgerontologin Erna Dosch zur Situation der pflegenden Männer rundeten Das Thema ab.

Fachtag Demenz

Der Markt der Möglichkeiten bot wieder vielfältige Information zu Beratung und Entlastung und war wie in den Vorjahren ein Forum zum Austausch.

Noch im Nachgang zum Fachtag gab es viele positive Stimmen dazu, dass in diesem Jahr die pflegenden Angehörigen im Fokus waren, deren Bedürfnisse und Belastungen meist zu wenig Beachtung finden.

Der Fachtag Demenz ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung der Fachstelle Demenz des Main-Taunus-Kreises und des Main-Taunus-Kreises. Auch 2019 wird es wieder einen Fachtag mit einem aktuellen Thema in Bezug auf Demenz geben.

Copyright: © caritas  2018