URL: www.caritas-main-taunus.de/pressemitteilungen/nachruf-trauer-um-gerd-groehl/1385505/
Stand: 13.08.2018

Pressemitteilung

Nachruf: Trauer um Gerd Gröhl

Der HERR ist mein Hirt,
nichts wird mir fehlen.
Er lässt mich lagern auf grünen Auen
und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.

(Psalm 23)

Gerd GröhlCV mtk

Seine unzähligen ehrenamtlichen Engagements und Verdienste für das gelingende Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen und für das Gemeinwohl im Main-Taunus-Kreis brachten ihn mit vielen Personen zusammen, die ihn als Original kennen und schätzen lernten.

 Gerd Gröhl war "Beziehungsarchitekt" und "Spurenleser". So nannte er das, was er tat, denn er brachte Menschen in Beziehung zueinander und dachte oft ein kleines Stück weiter. Das machte ihn für uns zu einem Vorbild und zu einem ganz besonderen Menschen, den wir unglaublich vermissen werden. Aber seine Arbeit wirkt über seinen Tod hinaus weiter in den unzähligen Menschen, die er in vielfältigen Beziehungs- und Lebenssituationen begleitet hat.

In Verbindung mit seinem beruflichen Werdegang setzte er sich besonders für Kinder und Jugendliche ein. So gründete er das Präventive Netzwerk der Kinder- und Jugendarbeit für Hofheim und den Arbeitskreis Prävention Main-Taunus mit und half beim Aufbau unseres Sozialbüros.

Dazu war er seit 2015 Mitglied im Netzwerkbeirat "Frühe Hilfen MTK". Zu seinem ehrenamtlichen Wirken gehörte auch die Arbeit im Jugendhilfeausschuss und als Jugend-Hauptschöffe am Landgericht Frankfurt. Darüber hinaus gehörte er von 1977 bis 1998 dem psychosozialen Arbeitskreis Main-Taunus an.

Sein Engagement für Kinder und Jugendliche spiegelte sich auch in seiner ehrenamtlichen Arbeit wider. Herr Gröhl engagierte sich im Jugendhilfeausschuss und als Jugend-Hauptschöffe am Landgericht Frankfurt. Darüber hinaus gehörte er viele Jahre dem psychosozialen Arbeitskreis Main-Taunus an.

Der Krifteler Gerd Gröhl ist erst vor wenigen Tagen von Landrat Michael Cyriax mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden. 

Im letzten Jahr konnte Herr Gröhl bereits sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei uns feiern. Dazu durfte die Geschäftsführung ihm die Goldene Ehrennadel des Deutschen Caritasverbandes als Dank und Anerkennung für seine Leistungen überreichen.

Ehrung Gerd GröhlFoto: Gerd Gröhl und Torsten Gunnemann (von links)Caritasverband Main-Taunus e. V.

Herr Gröhl übte seinen Beruf mit großem Engagement und Wertschätzung aus. Der Mensch stand immer im Mittelpunkt seines Schaffens. Sowohl bei Kollegen und Kolleginnen als auch bei seinen Ratsuchenden war er hoch geschätzt. Er hat unseren Caritasverband in seiner Entwicklung maßgeblich mitgeprägt.

Wir denken an ihn mit großem Respekt und Dankbarkeit

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie

Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V.

Torsten Gunnemann
Geschäftsführer

Thomas Neuhof
Bereichsleitung Kinder-, Jugend- und Famiienhilfe

Herbert Müller
Mitarbeitervertretung

Team der EEFL

 

Copyright: © caritas  2019