URL: www.caritas-main-taunus.de/pressemitteilungen/caritas-ehrenamtliche-erkunden-das-politische-berl/1453924/
Stand: 13.08.2018

Pressemitteilung

Caritas-Ehrenamtliche erkunden das politische Berlin

"Die mehrtägige Fahrt ist ein großes "Dankeschön" an unsere Ehrenamtlichen für ihr besonderes soziales Engagement und auch eine Wertschätzung ihrer ehrenamtlichen Caritas-Arbeit - die nicht selbstverständlich ist. Denn ohne das Engagement der Ehrenamtlichen, wäre die Arbeit des Caritasverbandes so nicht möglich. Bei uns spielt das Ehrenamt eine große Rolle - 220 hauptamtliche Mitarbeitende und ca. 400 ehrenamtliche Mitarbeitende arbeiten in unseren Einrichtungen und Diensten Hand-in-Hand zusammen", so Torsten Gunnemann, Geschäftsführer des Caritasverbandes Main-Taunus e.V.

Den Reisenden erwartete in Berlin ein spannendes und vielseitiges Programm, bei dem sie einen umfangreichen Einblick in das politische Berlin erhielten. So besuchten sie den Bundesrat und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für ein Informationsgespräch. Eine Stadtrundfahrt an politischen Gesichtspunkten, die Besichtigung von historischen Stätten und eine Führung im Centrum Judaicum (Stiftung Neue Synagoge Berlin) rundeten das Programm ab. Die Besichtigung des Bundestages mit dem Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes bildeten den Höhepunkt des eindrucksvollen Besuchs. 

Hintergrund:

Das Bundespresseamt bietet den Abgeordneten des Deutschen Bundestages die Möglichkeit, jedes Jahr politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis oder Nachbarwahlkreis nach Berlin einzuladen. Bei der mehrtägigen Reise erhalten die Besucher einen Einblick in das politische Berlin. Aufgrund der knappen Personenzahl werden zu den Reisen dieser Art vorzugweise Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die sich durch besonderes soziales und ehrenamtliches Engagement auszeichnen.

Copyright: © caritas  2019