Schwanger in einem fremden Land

Unsere aufsuchende Frauen- und Schwangerenberatung umfasst die psychosoziale, finanzielle und gesundheitliche Beratung von Flüchtlingsfrauen im Main-Taunus-Kreis.

Unsere Beratung ist vertraulich, kostenlos und richtet sich an Schwangere und alleinstehende Flüchtlingsfrauen aus dem Main-Taunus-Kreis. Wir unterstützen und begleiten die Frauen in ihrer speziellen Lebenssituation in den Gemeinschaftsunterkünften, beim Umgang mit Krisensituationen und beim Übergang zur Elternschaft und nach der Geburt.

 

WHP_3835

Zu unseren Angeboten zählen unter anderem:

  • Information, Beratung und Begleitung im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt
  • Psychosoziale Beratung im Kontext von Flucht und Gewalterfahrung
  • Schwangerschaftskonfliktberatung im existentiellen Schwangerschaftskonflikt ohne Vergabe von Beratungsscheinen
  • Informationen und Beratung in Fragen der Sexualaufklärung, Verhütung und Familienplanung
  • Informationen und Beratung zu sozialen, gesetzlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Leistungen und Hilfen
  • Hilfe bei Behördenkontakten
  • Unterstützung bei Unterbringung von Mutter und Kind in Mutter-Kind-Einrichtungen
  • Vermittlung von finanziellen Hilfen aus der Bundesstiftung Mutter und Kind sowie dem Bischöflichen Hilfsfond
  • Vermittlung von Sachleistungen (Kinderkleiderkörbe, Möbelbörsen etc.)
  • Beratung und Begleitung nach Geburt des Kindes
  • Beratung zu Vorsorgeuntersuchungen bei Schwangerschaft
  • Beratung von Frauen, Männern und Paaren mit seelischen Konflikten nach einem Schwangerschaftsabbruch, nach der Geburt eines behinderten Kindes und nach Fehl- bzw. Todgeburt sowie Kindstod
  • Gruppenangebot "Babycafe und Mehr"
  • Vermittlung zu anderen Fachdiensten durch aktive Netzwerkarbeit