Gut beraten…

In festgefahrenen Situationen, in denen man in Gedanken und in der Kommunikation immer wieder die gleichen "Runden" dreht, ist es hilfreich, sich unterstützen zu lassen und eine externe Sichtweise einzuholen.

Im Mai 2016 konnte der Caritasverband für den Bezirk Main- Taunus e.V. sein Beratungsangebot um die Ehe-, Familien- und Lebensberatung erweitern und leistet seitdem Beratung auch für Paare sowie für Einzelpersonen bei Sinnfragen und in Orientierungsprozessen.

Welche Beratungsanlässe gibt es?
Beratungsanlässe können unter anderem sein:

  • Kommunikationsprobleme in der Partnerschaft
  • Unterschiedliche Vorstellungen zur Zukunfts- und Familienplanung
  • Außenbeziehungen eines Partners
  • Gestaltung der Sexualität in der Partnerschaft
  • Erfahrungen von Trauer und Verlust
  • Konflikte im persönlichen Umfeld oder im Berufsalltag
  • Ambivalenzen in Entscheidungsprozessen
  • Fragestellungen zu Übergängen bspw. Eintritt ins Rentenalter, Krankheiten und Schicksalen
  • Sinn- und Glaubenskrisen

Die Beratung beinhaltet keine Rechtsberatung in Trennungs- und Scheidungsfragen und Pflegeverhältnissen.

 

Informationen zur Beratung:

Wer kann kommen?

Das Beratungsangebot richtet sich an alle Paare oder Einzelpersonen, ob mit oder ohne Trauschein, egal welcher Konfession und sexuellen Orientierung. Voraussetzung ist, dass sie im Main-Taunus-Kreis leben und Unterstützung in der Bearbeitung eines bestimmten Themas oder in der Auseinandersetzung mit ihrer Partnerschaft in Anspruch nehmen möchten.

Bei Paarproblemen ist es sinnvoll die Beratung gemeinsam in Anspruch zu nehmen, allerdings ist es auch möglich alleine zur Beratung zu kommen.

Wer berät?

Die Ehe- Familien- und Lebensberater/innen kommen aus unterschiedlichen Berufsfeldern wie der Psychologie, Sozialpädagogik und Heilpädagogik. Alle Berater/innen haben Weiterbildungen in den beratungsrelevanten Themenbereichen und verschiedenen Therapieschulen absolviert und bilden sich kontinuierlich weiter.
Die Berater/innen unterliegen der Schweigepflicht. 

Wie funktioniert die Anmeldung?

Die Anmeldung und Terminvergabe erfolgt telefonisch und ganz unkompliziert.

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung ist an die Erziehungsberatungsstelle in Flörsheim angeschlossen und hat die gleichen Kontaktdaten.

Wie lange dauert die Beratung?

Ein Einzelgespräch dauert in der Regel eine Stunde, eine Paarberatung ca. 90 Minuten.

In einem ersten Abklärungsgespräch werden die Ziele des Beratungsprozesses sowie das weitere Vorgehen besprochen.

Beratungstermine werden i.d.R. im dreiwöchigen Abstand vergeben, es kann aber auch ein längeres oder kürzeres Zeitintervall hilfreich und sinnvoll sein.
Nicht alle Beratungsprozesse sind gleich und wir nehmen uns die Zeit, die es braucht um die individuellen Prozesse gut zu begleiten. Die Gesamtdauer kann entsprechend zwischen einem und mehreren Monaten liegen.    

Welche Kosten entstehen?

Das Beratungsangebot ist kostenfrei, da es von Bistum Limburg finanziert wird.
Die Beratungsstelle freut sich aber natürlich über Spenden.