Main-Taunus-Kreis

Herausforderung für die Betroffenen - Herausforderung für die Gesellschaft

Im Main-Taunus-Kreis sind z. Zt. ungefähr 3400 Personen an einer Form von Demenz erkrankt. In Zukunft werden es mehr ältere Menschen sein, die durch kognitive Einbußen in ihrer alltäglichen Lebensführung eingeschränkt sind. Betroffene Familien benötigen bei der Bewältigung der mit dem Krankheitsbild Demenz verbundenen Herausforderungen Unterstützung von außen.

                                      

 

Fachstelle Demenz

Wir informieren, beraten und unterstützen

Sie bemerken bei sich selbst, einem Familienmitglied oder einer/m Bekannten zunehmende Vergesslichkeit, erleben ungewohnte Stimmungsschwankungen und Probleme bei der Orientierung? Sie sind mit der Diagnose Demenz konfrontiert? Die Fachstelle Demenz bietet Betroffenen und ihren Familien Information und Beratung an. mehr

Freiräume schaffen

Förderung, Begleitung und Entlastung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Schon der Name macht deutlich, worum es geht: Wir möchten Freiräume schaffen für die Pflegenden, sie von ihrer anstrengenden und aufreibenden Aufgabe entlasten, ihnen Zeit für sich selbst schenken. Gleichzeitig wollen wir Freiräume schaffen für Menschen mit Demenz, wollen ihnen durch feste Bezugspersonen Zuwendung und Anregung geben. mehr