URL: www.caritas-main-taunus.de/beitraege/menschen-mit-demenz-verstehen-begleiten-und-foerde/1057990/
Stand: 17.08.2015

Fachstelle Demenz

Menschen mit Demenz verstehen, begleiten und fördern

Das Zusammensein mit einem demenzkranken Menschen erfordert eine behutsame Einfühlung in seine veränderte Wahrnehmung der Wirklichkeit. Angehörige können dies im kräftezehrenden Alltag nicht immer leisten. Sie leiden unter den mit der Krankheit einhergehenden Beziehungsveränderungen und müssen häufig ihre persönlichen Bedürfnisse und Interessen unterordnen. Im Verlauf einer Demenz benötigen die Betroffenen zunehmend Begleitung und Hilfestellungen - die Wahrnehmung und Benennung nachlassender Alltagsfähigkeiten führen in der Kommunikation miteinander immer wieder zu Konflikten. Studien konnten zeigen, dass Angehörige durch umfangreiche Information über die Auswirkungen der Krankheit und das Erlernen von Bewältigungsstrategien nicht nur ihre eigene Stressbelastung senken, sondern auch durch eine verbesserte Stimmung das Verhalten des Erkrankten positiv beeinflussen können.

Wie es im Alltag gelingen kann, sich auf die Realität des Betroffenen einzulassen, können die TeilnehmerInnen der Schulung "Menschen mit Demenz verstehen, begleiten, fördern" vom 27.10.-18.11.2017 in Hofheim erfahren. Sie lernen dabei das Wichtigste über die Krankheitsbilder und grundlegende Aspekte eines fördernden Umgangs mit Menschen mit Demenz kennen. Außerdem setzen sie sich mit sinngebender Beschäftigung, dem Verhalten in schwierigen Situationen, konkreten Unterstützungsangeboten u.v.m. auseinander.

Das Seminar umfasst insgesamt 40 Unterrichtsstunden, die an sechs Wochenend-Terminen im Oktober und November im Vincenzhaus (Vincenzstraße 29) stattfinden:

Freitag, 27.10.2017, 14.00-19.00 Uhr,

Samstag, 28.10.2017, 9.00-16.15 Uhr,

Freitag, 10.11.2017, 14.00-19.00 Uhr,

Samstag, 11.11.2017, 9.00-16.15 Uhr,

Freitag, 17.11.2017, 14.00-19.00 Uhr,

Samstag, 18.11.2017, 9.00-14.30 Uhr.


Die Kursgebühr beträgt 95 €. Für Angehörige besteht die Möglichkeit der Erstattung durch die Pflegekasse. Weitere Einzelheiten können beim Veranstalter erfragt werden: Freiräume beim Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V., Petra Kunz/Ellen Philipp, Tel.06192 2934-34/-35, E-Mail: freiraeume@caritas-main-taunus.de 

Flyer zum Download (anklicken)

Copyright: © caritas  2017