URL: www.caritas-main-taunus.de/beitraege/kunst-und-kultur-am-autoberg/1087713/
Stand: 17.08.2015

Freitagskrimidoppelpack

Kunst und Kultur am Autoberg

Der Thriller FRANKFURT RIPPER von Martin Olden alias Marc Rybicki

 

Klaus Scholz könnte Ihr Nachbar sein. Der freundliche, ältere Herr mit dem Cord-Sakko, der höflich grüßt, wenn er die Mülltüten rausträgt. Doch wissen Sie, was er darin aufbewahrt? Klaus Scholz lebt in einem Frankfurter Einfamilienhaus, ist zwangsweise im Vorruhestand und besucht seine demente Mutter im Pflegeheim. Sein neues Lebensziel: Er will Deutschlands bekanntester Serienmörder werden. Seine Opfer wählt Scholz danach aus, welche ihm die fettesten Schlagzeilen einbringen. Unter dem Pseudonym Frankfurt Ripper bloggt er im Internet über seine Taten und gewinnt viele Anhänger. Bald zieht sich sein blutiger Pfad durch facebook und Youtube und es scheint, als mache er vor nichts Halt. Wie wird ein Spießer zum Serienmörder? Was weckt die Bestie hinter der Maske des Biedermanns? Frankfurt Ripper ist das Psychogramm eines krank gewordenen Geistes und eine Satire auf eine ruhmsüchtige Gesellschaft, die sich mit aller Gewalt an den Rand des Abgrunds twittert.

 

Der Thriller DER SCHATTEN DES ENGELMACHERS von Alexander Schaub

 

Es ist nicht vorbei – es war nie vorbei...

 

Er ist nicht allein – er war nie allein...

 

Der Plan des Engelmachers ist perfider und weitreichender, als es Tom Martini je angenommen hatte. Ihm steht ein Helfer zur Seite, der mit dem Detektiv spielt wie mit einer Marionette an Fäden aus Ketten. Ein weiteres Mal wird Martini die Vergangenheit zum Verhängnis.

Doch es ist nicht nur der Killer, der den Privatdetektiv in Bedrängnis und an die Grenze seiner seelischen Belastbarkeit bringen wird...

 

 

Die Autoren:

Martin Olden alias Marc Rybicki wurde am 9. November 1975 in Frankfurt am Main geboren und studierte Philosophie und Amerikanistik an der Goethe- Universität. Seit sechzehn Jahren arbeitet er als Filmkritiker für das Feuilleton der „Frankfurter Neuen Presse“. Ebenso ist Rybicki als Hörbuchsprecher und Stimm-Trainer tätig. Vor seiner Zeit als Autor von Kinderbüchern und Krimis war Rybicki zudem Pressesprecher des Profi-Basketball Clubs „Fraport Skyliners.“

 

Mehr Infos: www.sonnige-sendung.de

 

Bisher veröffentlicht:

„Steiner-Krimis“ (bislang 7 Bände)

„Frankfurt Ripper“

„Kommissar Platow“ (bislang 9 Bände)

„Mach mich ganz – Fabeln und Gedichte über Glaube, Liebe und Hoffnung“

„Wer hat den Wald gebaut?“

„Wo ist der Tannenbaum?“

„Graue Pfote, Schwarze Feder“

„Zauberjagd - Auf der Suche nach dem Schatz der Tugenden“

 

 

Der gebürtige Frankfurter Alexander Schaub erblickte 1969 das Licht der Welt. Bis 2014 lebte er in der Mainmetropole. Im April ´14 zog er mit seiner Traumfrau Corinna nach Hattersheim. Über zwanzig Jahre arbeitete Schaub in der IT und war für Netzwerke im Microsoft-Umfeld verantwortlich. Seit 2007 arbeitet er im technischen Support eines 3D Drucker Herstellers.

Über sein Schreiben sagt er: „Ich liebe Serien mit einem roten Faden und so soll es auch mit meinen Büchern werden. Die Entwicklung der Charaktere meiner Protagonisten ist mir enorm wichtig.“

 

www.alexander-schaub.de

 

Bisher veröffentlicht:

„Der Engelmacher von Frankfurt“

„Der Schatten des Engelmachers“

 

 

Kunst und Kultur am Autoberg

Tatort Autoberg

Krimilesung mit

Martin Olden  „FRANKFURT RIPPER“

und  Alexander Schaub „IM SCHATTEN DES ENGELMACHERS“

13. Oktober 2017, 19:30 Uhr

Haus Sankt Martin am Autoberg

Facheinrichtung für wohnungslose Menschen

Frankfurter Straße 43

65439 Flörsheim am Main

Fon: +49 6190 935712

Fax: + 49 6190 889738

WebSite: www.caritas-main-taunus.de

Download

Lesung_Olden_Schaub-1.indd

Copyright: © caritas  2017