„moment!“-Gruppe Hofheim

Ganzheitliches Bewegungsprogramm für Menschen mit Gedächtnisproblemen

Alltagsfähigkeiten stärken und Wohlbefinden fördern - das sind Ziele des ganzheitlichen Bewegungsprogramms "moment!", das von der Diakonie Hessen und der Bildungsakademie beim Landessportbund entwickelt worden ist und ab 31.05.2017 einmal pro Woche im Kellereigebäude angeboten wird. "moment!" steht für motorisches und mentales Training und vereint gymnastische Mobilitätsübungen, Kräftigungs- und Dehnelemente mit spielerischen Gedächtnisübungen. "Die Gestaltung der Kurseinheiten richtet sich nach den Fähigkeiten der Teilnehmer und orientiert sich an konkreten Alltagshandlungen ", so Daniela Füchter, Physiotherapeutin und Kursleiterin der "moment!"-Gruppe. 

Moment-Bild
 

Mit dem ganzheitlichen Bewegungsprogramm soll vor allem ein attraktives Angebot für Menschen geschaffen werden, die bereits kognitive Einschränkungen haben und gezielt ihre Alltagsfähigkeiten stärken möchten. Die Teilnahmegebühr von 60 Euro für den Kurs von sechs Terminen kann von der Pflegeversicherung übernommen werden, sofern ein Anspruch auf Entlastungsleistung besteht (125 Euro im Monat). Neben der Übungsleiterin sind bei jedem Treffen zusätzliche Helferinnen dabei, die durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit im Projekt Freiräume beim Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus e.V. auf die Begleitung von Menschen mit Demenz vorbereitet sind.

Die Reihe startet am Mittwoch, 31.05.2017, mit sechs Terminen (wöchentlich mittwochs, 10.30-12.00 Uhr) bei der SeniorenNachbarschaftsHilfe im Schönbornsaal des Kellereigebäudes, Bugstraße 28, Hofheim. Eine Weiterführung über die ersten sechs Wochen hinaus ist direkt im Anschluss möglich.

Bei Interesse am Kurs nehmen Sie bitte Kontakt zu "Freiräume" auf: Petra Kunz, Ellen Philipp, Tel. 06192 2934-35/-34, E-Mail freiraeume@caritas-main-taunus.de. Vor Beginn des Kurses findet ein Informationsgespräch statt. Weitere Informationen außerdem im Internet unter www.caritas-main-taunus.de oder www.netzwerk-demenz-mtk.de